„Mahmuda – geflohen aus Afghanistan“ – Ein etwas anderer Abend über Afghanistan

 

Am Dienstag, 1. März, 19:30 Uhr findet ein Afghanistan-Abend der anderen Art statt – in Rheinfelden im Kath. Pfarreizentrum, Friedrichstr. 32 (Plakat_Afghanistan).

Die Geschwister Mahmuda (27 Jahre) und Tariq (16 Jahre) Masumi berichten auf Deutsch von Ihrem Heimatland Afghanistan und ihrer Flucht nach Deutschland – 40 Tage, die ihr Leben veränderten. Zugleich präsentieren sie auch ihre Kultur durch traditionelle Tänze in entsprechender Kleidung und afghanisches Köstlichkeiten zum Probieren. Dabei werden sie von der ganzen Familie unterstützt, insbesondere auch von Bruder Rishard, der die Tanzgruppe zu diesem Anlass zusammengestellt hat.

Eintritt frei – Spenden willkommen. Veranstalter ist die Kirchliche Erwachsenenbildung Rheinfelden in Kooperation mit der VHS Rheinfelden.

Informationen bei der Evang. Erwachsenenbildung unter service@eeb-sued-west.de bzw. 07623/50520.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s